Lothar Grünewald im #Interview mit der Westdeutschen Zeitung über seine Funktion als Regionalvorstand Niederrhein-Düsseldorf des Verbandes DIE FAMILIENUNTERNEHMER e.V.: „Der überwiegende Teil unserer Mitglieder sind in unserem Verband aufgrund des politischen Engagements der Verbandsführung. Sie haben das Gefühl eine Stimme zu haben, die ihnen in Berlin Gehör verschafft“, sagt Grünewald. „Aber zahlreiche Mitglieder wünschen sich auch einen intensiven Austausch untereinander zu den Themen, die sie derzeit bewegen.“
Hierzu sind bereits in diesem Jahr verschiedene Veranstaltungen geplant u.a. zum Thema #Nachfolgeplanung und #CSR. Darüber hinaus wird #ChristianLindner für einen politischen Austausch in Solingen erwartet.

Lesen Sie hier den kompletten Artikel….

Neuer Schwung für Familienunternehmer – www.wz.de, 11.03.2020

Weitere Artikel:

Schließen